Hähnchenbrust mit Letscho (für 4 Personen)

Hähnchenbrust mit Letscho (für 4 Personen)
© Wirths PR

Zum Essen oder danach bevorzugen die Ungarn den Weißwein der Tokaj-Rebstöcke, die in den Tiefebenen und Hügeln bestens wachsen.

  • 4 Hähnchenbrüste
  • 2 gelbe Paprikaschoten
  • 2 grüne Paprikaschoten
  • 2 rote Paprikaschoten
  • 5 Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 250 g Reis
  • 5 EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 EL Paprikapulver

 

Das Hähnchenfleisch kalt abbrausen und mit Küchenkrepp trocken tupfen. Die Paprikaschoten halbieren, die Kerne und die weißen Trennwände entfernen und die Hälften in mundgerechte Stücke schneiden. Die Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, enthäuten und in Stücke schneiden. Die Zwiebeln schälen und vierteln. Den Reis nach Packungsanweisung zubereiten. Inzwischen die Zwiebeln in einem Topf in 2 EL Olivenöl andünsten, Tomaten und Paprika zugeben und mit Pfeffer, Salz und 1 EL Paprikapulver kräftig würzen. Mit geschlossenem Deckel dünsten. Das restliche Öl erhitzen und darin das Hähnchenfleisch rundum braten, mit Pfeffer, Salz und etwas Paprikapulver würzen und anschließend warm stellen. Das Gemüse nochmals abschmecken und mit dem Fleisch und dem Reis auf Tellern anrichten. Dazu schmeckt Kräutertee.

 

Pro Person: 550 kcal (2302 kJ), 43,8 g Eiweiß, 14,7 g Fett, 59,1 g Kohlenhydrate