Spaghetti Bolognese à la Vitanu (für 4 Personen)

Spaghetti Bolognese à la Vitanu
Bild: Vitanu / Wirths PR

Ein traditionelles italienisches Gericht! Aber ganz im Gegensatz zur traditionellen Variante dank der Vitanu-Spaghetti viel leichter. Ideal für alle, die sich leicht ernähren wollen.

  • 400 g Vitanu-Spaghetti (2 Packungen à 200 g, gibt es im Reformhaus)
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 4 Karotten
  • 300 g mageres Rinderhack
  • 3 Knoblauchzehen
  • 100 g Tomatenmark (einfach konzentriert)
  • 4 Zweige frischer Basilikum
  • 4 Zweige frischer Oregano
  • Salz
  • Pfeffer

 

Die Zwiebeln fein hacken, den Staudensellerie in Ringe schneiden, die Karotten in Scheiben schneiden. Das Rinderhack in einer beschichteten Pfanne anbraten, Zwiebeln, Staudensellerie und Karotten zugeben, mitdünsten. Den Knoblauch in die Pfanne pressen und kurz mit andünsten. Das Tomatenmark zugeben und mit Basilikum und Oregano abschmecken. Die Vitanu-Spaghetti unter warmem Wasser abspülen und in einem Topf 2 Minuten bei geringer Hitze erwärmen. Die fertigen Spaghetti zu den restlichen Zutaten geben. Alles unter gelegentlichem Rühren zwei Minuten erwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Pro Person: 130 kcal (544 kJ), 18,7 g Eiweiß, g 2,6 Fett, 5,4g Kohlenhydrate