Kürbis-Hähnchen aus dem Ofen

Kürbis-Hähnchen aus dem Ofen
© Maggi Kochstudio

 

4 Portionen

Zubereitungszeit: 90 Minuten

 

1 Hähnchen (ca. 1,2 kg)

100 g Weißbrot

1 Beutel MAGGI fix & frisch Paprika-Sahne Hähnchen

50 ml THOMY Reines Sonnenblumenöl

1 TL getrockneter Rosmarin

1 Beutel MAGGI fix & frisch Paprika-Sahne Hähnchen

800 g Hokkaido-Kürbis

500 g festkochende Kartoffeln

4 Schalotten

      1.     Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze (150°C Umluft) vorheizen.

      2.     Hähnchen waschen und trocken tupfen. Weißbrot in Würfel schneiden.

      3.     1 Beutel MAGGI fix & frisch Paprika-Sahne Hähnchen mit THOMY Reines Sonnenblumenöl und Rosmarin verrühren. Das Hähnchen innen und außen damit einpinseln. Die Weißbrotwürfel in die Bauchhöhle geben. In eine Auflaufform oder auf ein tiefes Backblech setzen und ca. 30 Min. im Backofen backen.

      4.     In einem Topf 250 ml Wasser erwärmen. 1 Beutel MAGGI fix & frisch Paprika-Sahne Hähnchen einrühren, zum Kochen bringen und abkühlen lassen. Hokkaido-Kürbis putzen, waschen, schälen und in Würfel schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in Würfel schneiden. Schalotten schälen und in Spalten schneiden.

      5.     Das Gemüse mit der Hälfte der Sauce mischen und um das Hähnchen herum verteilen. Restliche Sauce über das Hähnchen gießen. Weitere 30-35 Min. garen.

Servieren Sie dazu einen herbstlichen Endiviensalat.

Tipp: Ersetzen Sie die Kartoffeln nach Belieben durch Süßkartoffeln.


Je Portion:

B: 2609 kJ (625 kcal)

N: E: 38 g, KH: 48 g, F: 30 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 0