Herzhafter Kürbiskuchen

Herzhafter Kürbiskuchen
© Maggi Kochstudio

 

8 Portionen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

Backpapier

300 g Zwiebeln

700 g Hokkaido-Kürbis

1 EL THOMY Reines Rapsöl

200 g Rohschinkenwürfel

1 Becher (250 g) Schmand

2 Eier

2 EL MAGGI Würze (Tischflasche)

Pfeffer a.d. Mühle

300 g Mehl

3 TL Backpulver

1 TL Salz

250 g Speisequark (Magerstufe)

2 Eier

6 EL THOMY Reines Rapsöl

      1.     Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier belegen.

      2.     Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Hokkaido-Kürbis waschen, in Spalten teilen, Kerne mit einem Löffel entfernen und grob raspeln. (Ergibt ca. 500 g geraspelten Kürbis.)

      3.     In einer Pfanne THOMY Reines Rapsöl heiß werden lassen. Rohschinkenwürfel darin kross anbraten. Zwiebeln zufügen, glasig dünsten und etwas abkühlen lassen. Schmand mit Eier und MAGGI Würze (Tischflasche) miteinander verrühren. Geraspelten Kürbis und die Zwiebel-Bacon-Mischung unterrühren. Mit Pfeffer würzen und abschmecken.

      4.     Mehl mit Backpulver und Salz mischen. Von Speisequark 200 g abnehmen und zu dem Mehl geben. Eier und THOMY Reines Rapsöl zugeben und zu einem glatten Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche in der Größe des Backblechs ausrollen und darauf legen.

      5.     Restlichen Quark (50g) unter die Kürbismasse rühren und auf dem Teig verteilen. Im Backofen 30-40 Min. backen.

 

Tipp: Diesen Kürbiskuchen können Sie wie Zwiebelkuchen zu Federweißer reichen.

Je Portion:

B: 1713 kJ (411 kcal)

N: E: 19 g, KH: 37 g, F: 21 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 0