Kürbis-Flammkuchen mit Walnüssen

Kürbis-Flammkuchen mit Walnüssen
Kürbis-Flammkuchen mit Walnüssen - © Maggi Kochstudio

 

6 Portionen

Zubereitungszeit: 45 Minuten

 

2 EL Walnusskerne

3 Frühlingszwiebeln

300 g Hokkaido-Kürbis

1 Beutel MAGGI fix & frisch Ofen-Tortelloni alla panna

150 g Crème fraîche

1 Packung (260 g) Flammkuchen a.d. Kühlregal

150 g geriebener Bergkäse

    1.   Backofen mit Backblech auf 200°C Ober-/Unterhitze (170°C Umluft) vorheizen.

    2.   Walnusskerne hacken. In einer Pfanne ohne Fett rösten, herausnehmen und abkühlen lassen.

    3.   Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in Ringe schneiden. Hokkaido-Kürbis waschen und putzen. Eine Hälfte in dünne Scheiben hobeln, die andere Hälfte raspeln.

    4.   Die Kürbisraspel mit MAGGI fix & frisch Ofen-Tortelloni alla panna und Crème fraîche verrühren.

    5.   Flammkuchen a.d. Kühlregal ausrollen. Mit der Sauce bestreichen. Kürbisscheiben, Frühlingszwiebeln, Walnusskerne und Bergkäse darauf verteilen. Den Flammkuchenteig auf das heiße Backblech legen. Im Backofen ca. 15-20 Min. backen.

Servieren Sie dazu einen Feldsalat.

 

Tipp: Statt Bergkäse können Sie auch geriebenen Ziegengouda darauf verteilen.

Je Portion:

B: 1448 kJ (345 kcal)

N: E: 13 g, KH: 27 g, F: 21 g

Kommentar schreiben

Kommentare: 0