Paradiese vor der Haustür

© Paradiese vor der Haustür
© Dumont


Paradiese vor der Haustür – Deutschlands Naturparke

Eine Entdeckungsreise durch 102 Naturparke in Deutschland.

Mehr als 150.000 Kilometer Rad- und Wanderwege, seltene Tiere und Pflanzen, kulturelle Höhepunkte und regionale Köstlichkeiten – all dies und noch viel mehr bieten die 102 Naturparke in Deutschland.


Rund 300 brillante Farbbilder, eine große Überblickskarte, Hinweise zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten

sowie Hintergrundtexte zu verschiedenen Themen, wie z. B. kindliche Naturerfahrungen oder tierische Einwanderer, runden das 256 Seiten starke Buch ab.


Schon gewusst? Naturparke nehmen rund 27 Prozent unserer gesamten Landesfläche ein. Die Hälfte aller deutschen Wolfsrudel leben in Naturparken, ebenso 30 von nur 102 Paaren des vom Aussterben bedrohten Schreiadlers.

Diese Beispiele stehen für zahlreiche Superlative, die Naturparke in Deutschland zu bieten haben. Und

dennoch sind viele dieser Schutzgebiete bei uns noch weitgehend unbekannt, etwa im Vergleich zu Nationalparken.


Der druckfrische DuMont Bildband lüftet die Geheimnisse der Naturparke in Deutschland von den Altwarper Binnendünen am Stettiner Haff über das Unesco-Weltkulturerbe im Habichtswald bis zum

„Schwäbischen Grand Canyon“ an der Oberen Donau.


Naturparke sind keine unberührte Wildnis. Diese Landschaften werden seit Jahrhunderten von Menschen genutzt und verdanken ihre Besonderheiten menschlichen Einflüssen. In den Naturparken wird einzigartige Natur bewahrt – aber immer mit den Menschen, die dort leben und arbeiten.

Gäste sind in Naturparken herzlich willkommen. Hier erleben sie stille Seen, steile Felsen und verwunschene Heidelandschaften, bewundern den halsbrecherischen Flug des Wanderfalken und genießen lokale Spezialitäten aus ökologischer Produktion.


Autor: Bernd Pieper
Hardcover, 256 Seiten,
ca. 300 farbige Abbildungen
eine große Überblickskarte
Format: 23,4 x 29,5 cm
Preis: € 29,99 (D) / 30,90 (A) / sFr 54,00
ISBN: 978-3-7701-8941-0


http://shop.dumontreise.de.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0