Gewürz-Schnitten

© Gewürz-Schnitten
© SK

Für den Teig:

150 g weiche Butter
120 g brauner Zucker
Mark von 1/2 Vanilleschote (oder Bourbon Vanillezucker)
Abrieb von 1 unbehandelten Orange
2 Eier
150 g Dinkelmehl
1 geh. Tl Backpulver
100 g gemahlene Mandeln oder Haselnüsse
1 geh. Tl Lebkuchengewürz
6 cl Rotwein


Für die Glasur:

250 g Puderzucker

4-5 El Zitronensaft


Die Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillemark, Orangenabrieb und Eier unterrühren. Mehl, Backpulver, Mandeln oder Nüsse, Lebkuchegewürz und Rotwein dazugeben.

Den Teig auf ein kleines eingefettetes Backblech (20x30 cm) geben und im vorgeheizten Backofen 200 Grad (Umluft) 20 - 25 Minuten backen.

Kuchen abkühlen lassen und für die Glasur den Puderzucker mit dem Zitronensaft verrühren.

Den Kuchen damit dick bestreichen. Wenn die Glasur fest ist, den Kuchen in Rechtecke oder Rauten schneiden.

Gut verpackt in Dosen aufbewahren.


Tipp:

Ein großes Blech könnt ihr mit einem Alustreifen abteilen.

Lebkuchengewürz könnt ihr selbst herstellen. Mischt einfach verschiedene Gewürze zusammen.

Ich habe z.B. Zimt, Nelken, Piment und Sternanis in den Teig gegeben.