Spinatnocken

Spinatnocken
©WirthsPR

Spinatnocken

(für 4 Personen)


500 g frischer Spinat

200 g Emmentaler

250 g Weißbrot vom Vortag

100 ml Milch

2 Eier

80 g Mehl

Salz

Pfeffer

Muskat

50 g Butter

8 Salbeiblättchen


Den Spinat putzen, waschen, in kochendem Salzwasser blanchieren, gut ausdrücken und fein hacken. Den Käse reiben. Das Weißbrot entrinden, klein würfeln, mit der Milch begießen und durchmischen. Den Spinat, die Eier, das Mehl, die Hälfte des Käses und die Gewürze zugeben und alles gut vermengen. Mit einem Esslöffel in der nassen Hand Nocken formen. Die Nocken in kochendes Salzwasser geben, die Hitze reduzieren und in 5-7 Minuten gar ziehen lassen. Mit einem Schaumlöffel herausheben und abtropfen lassen. Die Butter zerlassen und die Salbeiblätter darin schwenken. Die Spinatnocken in eine leicht gefettete Form geben, mit der Salbeibutter übergießen und mit dem Käse bestreuen. Unterm Grill kurz überbacken.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0