„Individualize“ – Sympatex zeigt zur ISPO 2015 individuelle Produktlösungen mit digitalen Simulationsmöglichkeiten

„Individualize“ – Sympatex zeigt zur ISPO 2015 individuelle Produktlösungen mit digitalen Simulationsmöglichkeiten
© „Photo by Klaus Fengler | samayaproject.com“

Die ISPO 2015 steht für Sympatex Technologies ganz im Zeichen von „Individualize“. Die ökologische Alternative unter den textilen Funktionsspezialisten präsentiert vielfältige Kombinations-möglichkeiten innerhalb ihres Produktportfolios.

Ein innovativer, nachhaltiger Material-Mix, verschiedene Ausrüstungsmöglichkeiten sowie eine Individualisierung von Backings und Tapes stehen dabei im Fokus. Simulationshilfe während des Kundengesprächs bietet hierbei das neue „Digital Sales Tool“, das im Rahmen des neuen Sympatex Messeauftritts (Halle B6, Stand 318) erstmals auf einer iPad Oberfläche zum Einsatz kommt.


Darüber hinaus stehen künftig – neben den bewährten Produktlinien „Performance“ und „Windmaster“ – mit „Allround“ und „Performance Plus“ zwei weitere Kategorien zur Auswahl. Diese ermöglichen eine noch ausgewogenere Differenzierung der unterschiedlichen Performance Levels. Ausgelobt wird dies mit einem neuen Hangtag-Konzept, das 2015 am POS eingeführt wird.  Neben der Top Performance steht Sympatex seit jeher für maximale Ökologie
Mit der aufmerksamkeitsstarken b2b Anzeigenkampagne „Protect what you love“ thematisiert Sympatex Technologies zur ISPO 2015 den klimatischen Wandel und dessen negative Auswirkungen auf den Wintersport.  
Um den Blick noch stärker auf die Schönheit und Vergänglichkeit unserer Natur zu lenken, unterstützt Sympatex das Projekt „Samaya“. Die Storytelling Reihe fokussiert hierbei das Thema Nachhaltigkeit und die Rolle des Menschen in der Natur. Die Ergebnisse der ersten Reise werden als Film auf dem Sympatex-Stand sowie als vollständige Fotoausstellung in der ISPO Outdoor Lounge (A6.334) zu sehen sein. Mehr dazu ab 19. Januar auf www.facebook.com/samayaproject sowie auf http://samayaproject.com .
Darüber hinaus ist Sympatex bereits zum zweiten Mal in Folge Titel-Sponsor des „Trail of Change“ (TOC). Das langfristig angelegte, wissenschaftliche Expeditionsprojekt des Geomorphologen Hannes Künkel untersucht die Folgen des Klima-Wandels im Himalaya. Die kürzlich beendete zweite Expedition zeigte deutlich die Folgen des Wandels für Mensch und Natur im nepalesischen Annapurna Himalaya auf. Mehr dazu auf www.facebook.com/sympatex und www.trailofchange.com.

Guaranteed Green – The Sympatex recyclable membrane
Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® Technologies seit 1986 Inbegriff für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100% recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Öko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines optimalen Carbon Footprints. Sympatex Technologies ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten und ein Tochterunternehmen der Sympatex Holding GmbH.

Quelle: Sympatex Technologies GmbH

Kommentar schreiben

Kommentare: 0