Handgemachter Schmuck vom Amazonas


Der Begriff Nintaanzi ist ein Wort der Ashaninka, eines indigenen Volkes im östlichen Peru, und bedeutet auf deutsch Liebe. Ein bedeutender Begriff, der die Markenphilosophie von Nintaanzi prägt. Und auch Liebe ist es, mit der die Gründerinnern Dina und Flor ihren Halsschmuck herstellen. BeeAthletica lernte die beiden Seelen des Labels persönlich kennen und verliebte sich direkt in die handgemachten und nachhaltigen Schmuckstücke aus Südamerika. Seit 2015 lässt sie nun auch andere an dieser Liebe teilhaben und so sind die farbenfrohen Halsketten auch auf beeathletica.com erhältlich.

Von den Frauen der Ashaninka-Gemeinde persönlich hergestellt und aus natürlichen Tsirentsiki
Samen der Amazonas-Region gebunden, ist jede „Mala“ einzigartig. Nintaanzi arbeitet bewusst mit
den Kunsthandwerkerfrauen in Peru zusammen und gewährleistet so die Authentizität und
Schönheit der Perlen und Ketten und unterstützt parallel die nachhaltige Entwicklung der
Wirtschaft der indigenen Region in Peru. In der Geschichte der Ashaninka wurden die Mala-Perlen
seit jeher bei Gebeten, Mantras und Meditationen verwendet und so versprechen die Nintaanzi-
Ketten der Mala-Kollektion auch heute noch Schutz und stehen für Reichtum, neue Anfänge und
Wohlstand seiner Trägerin. Verschieden farbige Einfärbungen machen jede Kette zu einem Unikat
und sorgen für zusätzlichen Seltenheitsfaktor. Zudem umgeben paradiesischer Bohemian Flair und eine positive Aura die hübschen Accessoires, sowohl auf der Yoga-Matte als auch im Alltag. Je nach Lust und Geschmack, lässt sich die Mala einmal oder auch gleich mehrfach umhängen und ein Statement für Respekt, Liebe und die unberührte Natur setzen.


Produktinfo:

Erhältlich in den Farben fiji purple, orange, turqoise und hot pink
Gewicht: 46g, Länge: 70cm aus je 108 Tsirentsiki-Samen
Preis: 59,00 € UVP


Quelle: PM extract public relations GmbH, Hannah Altepost

Kommentar schreiben

Kommentare: 0