Die Urlaubswelt 2015

© Michael Wesolly/Schacht 2
© Michael Wesolly/Schacht 2

Spaß, Information und Unterhaltung für die ganze Familie
Viele Mitmachaktionen von der Zooschule bis zur Fahrradwelt

Langeweile kommt hier bestimmt nicht auf: Die Reise + Camping, die vom 25. Februar bis 1. März 2015 in der Messe Essen stattfindet, bietet ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie.  Mit dabei: ein Zelt für Bastelfreunde, ein Fahrradparcours, der die Geschicklichkeit auf die Probe stellt, und viele exotische Tiere.

Abenteuerliche Tierwelt in der Zooschule (Halle 10)
Wie fühlt sich Schlangenhaut oder ein Schildkrötenpanzer an? Die Zooschule des Tierparks Bochum bringt echte Exoten auf die Reise + Camping: Im Reptiliencamp werden zahlreiche Wirbeltiere vorgestellt. Von Kriechtieren an Land geht es zu den Flugkünstlern der Lüfte: Im Bienencamp lernen Kinder Wissenswertes über nützliche Honig-Insekten und ihre Bedeutung für den Menschen. Kleine Zuhörer, die mit der Handpuppe „Duci“ auf Erzählreise gehen, erkunden spielerisch den Lebensraum der Seehunde und erfahren dabei ganz nebenbei mehr über die
Funktion von Gezeiten und dem Lebensraum „Watt“.


Spielen im Kinderland (Halle 5)
Kleben, basteln und bauen: Im Kreativzelt des Kinderlands sind der Fantasie keine Grenzen gesetzt. Auf den Tischen liegen Papier und Stifte parat. In einer Schminkecke malen Profis bunte Gesichter. Für kleine Sportler ist die Hüpfburg genau richtig. Aber auch viele andere Spielgeräte laden im Kinderland zum Turnen und Toben ein. Ein Surfsimulator nimmt junge Wasserratten mit auf virtuelle Wellentour.


Helfer zum Floßbau gesucht (Halle 10)
Reisen wie Tom Sawyer und Huckleberry Finn? Abenteurer Jürgen Schütte baut gemeinsam mit Besuchern ein Floß. Auch wenn der Reisejournalist nicht wie die beiden Romanhelden von Mark Twain den Mississippi entlang gefahren ist, war er doch schon mit einem selbstgebauten Boot drei Monate auf Elbe und Ostsee unterwegs. Nun gibt er sein Wissen weiter. Auf der Reise + Camping zeigt er, wie aus Holz und Befestigungsmaterial im Handumdrehen ein Floß gefertigt werden kann. Mitmachen ist an dieser Stelle übrigens ausdrücklich erwünscht.


Mit dem Kettcar unterwegs (Halle 11)
Dieses Jahr neu im Programm: der DCC-Parcours des Deutschen Camping-Clubs. Auf einer Fläche von 100 Quadratmetern werden Fahrbahnbegrenzungen und Parkbuchten geklebt. Die Teilnehmer müssen in möglichst kurzer Zeit und möglichst wenig Fehlern den Parcours auf einem Kettcar fahren, der einen kleinen Wohnwagen zieht.


Spaß auf Rädern bei der Fahrrad Essen (Hallen 4, 6, 8 und 9)
Vom 26. Februar bis 1. März öffnet NRWs größte Fahrradmesse für Endverbraucher – die Fahrrad Essen – parallel zur Reise + Camping. Besucher haben an diesen Tagen mit einer Eintrittskarte Zutritt zu beiden Messen. Auf der Fahrrad Essen kommen Familien mit Kindern ebenfalls auf ihre Kosten. Zahlreiche Kinderräder warten auf eine Probefahrt. In den Messehallen gibt es darüber hinaus das passende Zubehör für den Familien-Rad-Ausflug und Tipps für Rad-Reiseziele. Darüber hinaus können die jungen Messebesucher auf dem Kids-Parcours ihre Geschicklichkeit auf zwei Rädern unter Beweis stellen. Am Wochenende dürfen auch schon die Kleinsten mitmachen: Dann heißt es für alle zweieinhalb- bis sechsjähren Kinder „umsteigen“ – und zwar aufs Laufrad.
Am RadClub Show-Truck führen Experten durch ein Programm mit Themen rund um Sicherheit, Touren, Zubehör und E-Bikes. Ebenfalls in Halle 9 läuft die Trial-Show. Dort zeigen Profis, wie sie auf dem Rad Hindernisse überwinden, ohne dabei mit dem Fuß den Boden zu berühren.


Mit Eltern-Kind-Ticket günstig auf die Reise + Camping
Familien können bei der Reise + Camping einen speziellen Tarif nutzen: Beim Eltern-Kind-Ticket kostet der Eintritt für zwei Erwachsene und ein Kind bis zum Alter von 13 Jahren am Mittwoch, 25. Februar, 10 Euro; mit dem Start der Fahrrad von Donnerstag bis Sonntag, 26. Februar bis 1. März, 12 Euro. Das Ticket ist nur an der Tageskasse erhältlich. Kinder von 6 bis 13 Jahren zahlen an allen Messetagen generell den ermäßigten Tarif von 3 Euro.


Weitere Informationen und Tickets unter: www.die-urlaubswelt.de

Kommentar schreiben

Kommentare: 0