Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler

Der Schlüssel zum Erfolg für Freizeit- und Leistungssportler
Spitta Verlag

 

Optimale Regeneration im Sport in 2. Auflage erschienen


Training und Regeneration sind untrennbar miteinander verbunden. Nur wer regelmäßig regeneriert, erzielt langfristig Erfolge im Sport – das weiß jeder Sportler aus eigener Erfahrung. Dennoch bleibt dieses Wissen über das Zusammenspiel von Training und Regeneration oft Theorie und dringt nicht in die Trainingspraxis durch: Übertraining, Ermüdung und Leistungseinbußen sind die Folgen.


„Optimale Regeneration im Sport“ zeigt, wie Ermüdungsfaktoren frühzeitig erkannt werden und mit welchen Regenerationstechniken sie vermieden werden können, um effektiver zu trainieren und langfristig bessere Leistungen zu erzielen.


Jede Sportart erfordert aber spezifische Regenerationsmaßnahmen. Diese müssen bei einem Ausdauersportler anders verlaufen als bei einem Kraftsportler. Ein Hochleistungssportler regeneriert anders als ein Breitensportler. „Optimale Regeneration“ stellt daher auf verschiedene Sportarten und Leistungsniveaus abgestimmte Maßnahmen vor. Der Autor beschreibt die Planung der Regeneration im Sport im Trainingsablauf mit vielen Praxistipps und gezielten Übungen sowohl für Einsteiger als auch Profis.


Aktive Regenerationsmethoden, wie z. B. Auslaufen, Ausradeln, Dehnen, Entspannungsübungen und Ernährung und deren Wirkungen werden genauso eingehend thematisiert wie passive Techniken (wie z. B. Massage, Sauna, Schlaf sowie Kneippsche Güsse). Zahlreiche Abbildungen, Tabellen und Ernährungsanleitungen erleichtern es dem Leser, die Empfehlungen sofort in das eigene Training einzubinden.


Die Inhalte der 15 Buchkapitel auf einen Blick:

• Analyse und Diagnose von Ermüdung und Übertraining sowie die Folgen aus sportmedizinischer Sicht

• Praktische Tipps zur Trainingsplanung, z. B. mit der Taperingmethode

• Aktive und passive Regenerationstechniken

• Regeneration in Wettkampfsituationen sowie im Breiten- und Freizeitsport

• Ernährungsoptimierung in der Regenerationsphase

• Praktische Übungen zur Atementspannung

• Schlaf und Regeneration in der Schlafforschung

• Physiotherapie, z. B. Kälteanwendungen, Entmüdungsbäder

• Musik und Entspannung

• Praktische Übungen mit der BLACKROLL


Neu in der 2., überarbeiteten und erweiterten Auflage sind die vielen Übungen zur Regeneration mit Bebilderung zum Nachmachen sowie der wöchentliche Erfassungsbogen mit wichtigen Regenerationsfaktoren zum Selbstausfüllen für Sportler und Trainer. Die 2. Auflage schließt mit einer handlichen Seitenübersicht zu allen im Buch genannten Praxistipps der verschiedenen Regenerationsmethoden ab.


„Optimale Regeneration im Sport“ richtet sich an Leistungs- und Breitensportler, Trainer und Übungsleiter, Sportmediziner und Sportwissenschaftler.



Über den Autor:

Dr. Wolfgang Friedrich ist Magister der Sportbiologie und Sportwissenschaft sowie Diplom-Sportlehrer. Er lehrt als Studienleiter des Württembergischen Landessportbundes (WLSB) an der Landessportschule Albstadt und ist Experte für Ernährungs- und Regenerationsfragen. In den Jahren 2006 bis 2011 war er zudem als Dozent für den Bereich Sport und Ernährung an der Elite-Universität Konstanz tätig. Er war Tischtennis-Leistungssportler, hat selbst Bundesliga gespielt, ist im Besitz der DTTB Bundesligatrainer-Lizenz und war fast 20 Jahre im Lehrausschuss des DTTB für den Bereich der Traineraus- und Fortbildung zuständig.

Im Spitta Verlag erschienen von ihm bereits das Buch „Optimale Sporternährung“ sowie zwei Bücher für das Fach Sport an Gymnasien: „Optimales Sportwissen“ für das Neigungsfach Sport mit dazugehörigem Lernheft für Schüler und Unterrichts-CD-ROM für Lehrer sowie das Buch „Fit im Schulsport“ für das Pflichtfach.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0