Thunfischpizza

© Wirhts PR
© Wirhts PR

 

(für 4 Personen)

 

für den Hefeteig:

 300 g Mehl

 20 g Hefe

 125 ml lauwarmes Wasser

 1/2 TL Salz

 20 g weiche Butter

 

für den Belag:

185 g Thunfischfilet in Wasser

1/2 gelbe Paprikaschote

1/2 grüne Paprikaschote

1 Zwiebel

250 g Mozzarella

250 g stückige Tomaten (fertiger Pizzabelag aus der Dose)

10 schwarze Oliven

1 EL fein gehackter Basilikum

 

Für den Teig das Mehl in eine Schüssel sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefe hineinbröckeln und mit dem lauwarmen Wasser und etwas Mehl verrühren. Mit Mehl bestäuben und stehen lassen, bis leichte Risse zu sehen sind. Dann Salz und Butter zugeben und einen glatten, aber nicht zu festen Hefeteig schlagen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten und gehen lassen bis sich das Volumen des Teiges etwa verdoppelt hat.


Thunfisch gut abtropfen lassen. Die Paprikaschoten vom Stielansatz, Samen und Scheidewänden befreien und in 3 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Mozzarella abtropfen lassen und in Scheiben schneiden.

Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

Den Teig halbieren und zu 2 Fladen von 28 cm Æ ausrollen.

Die Fladen auf bemehlte Backbleche legen und jeweils einen Rand formen. Die Teigfladen mit der Tomatenmasse bestreichen, den Rand frei lassen. Mit Thunfisch, Paprikastücken, Zwiebelringen, Oliven und Mozzarellascheiben belegen und mit etwas Basilikum bestreuen.


Bei 210 °C im vorgeheizten Backofen ca. 15-20 Minuten backen.

 

Pro Person:537 kcal (2248 kJ), 32,7 g Eiweiß, 19,3 g Fett, 57,7 g Kohlenhydrate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0