Keine Kompromisse mehr:

Mit Build2Ride zum individuellen Bike und viel Know-how
© Build2Ride

Mit Build2Ride zum individuellen Bike und viel Know-how


Build2Ride hat sein Portfolio erweitert. Neben den Skibau-Seminaren im Winter, gibt es jetzt
Bikebau-Seminare im Sommer. Fahrrad-begeisterte können ihr individuelles Bike
konfigurieren und unter professioneller Anleitung zusammenbauen. Von April bis
September finden die Kurse an jedem zweiten Samstag von 9.00 – 18.00 Uhr statt. Schrauber-Kurse und Custom-Bikes gibt es schon, aber in Kombination gibt es dies weltweit nur ein Mal.

Diese Art von Kurs gibt es weltweit nur ein einziges Mal und zwar in Farchant. Die Teilnehmer
können hier ihren persönlichen Traum vom perfekten Bike war werden lassen. Im Handel gibt es
Räder von der Stange, die meist mit Kompromissen verbunden sind. Build2Ride legt dagegen wert
auf Individualität.


Die Möglichkeiten sind fast unbegrenzt: Downhill-, Freeride-, Enduro oder Uphill-Mountainbike,
Renn- oder Tourenräder, Fully oder Hardtail, Carbon oder Alu – der Kunde entscheidet selbst.


Er wird aber mit seiner Entscheidung nicht allein gelassen. Im Vorfeld finden mehrmals
Beratungsgespräche statt. Es geht um das Einsatzgebiet des Fahrers, die Einzelteile, wie
Schaltung, Bremse, Laufräder, usw..


Bei den standardisierten Einzelteilen kann der Teilnehmeraus den Vollen schöpfen, denn bei Build2Ride gibt es alle großen Marken, die auf dem Markt sind,wie Shimano, Sram, Rock Shox, Fox, Mavic und Magura. Ein weiterer wichtiger Aspekt für einideales Rad ist die Geometrie. Deshalb bekommen die Bikebauer vorab ein Fragebogen mitAngaben zu Arm-, Bein- und Schrittlänge, Körpergröße uvm. zugeschickt. So kann das Traum-Gefährt genau angepasst werden.


Beim Design sind ebenfalls keine Grenzen gesetzt: Lack, Neonfarben, aufgeklebte goldene Sternen oder Logos. Alles ist machbar.


Die Entscheidungen sind getroffen, das Fahrrad konfiguriert, jetzt geht es in die urige Werkstatt.
Hier warten neben dem vollwertigen Rahmen und der Schaltgruppe noch ca. 200 weitere
Einzelteile. Nur so lernt der Bikebauer sein Fahrrad ganz genau kennen.

Ein professioneller Fahrradmechaniker unterstützt die Seminarteilnehmer und steht ihnen mit Rat und Tat zur Seite. Am Ende des Workshops weiß der Teilnehmer alles über sein Bike und wird
selbst zum Fahrradmechaniker und kann später das Rad selbst reparieren, Einstellungen
vornehmen oder einen Service machen. Neben dem neuen Rad nimmt er auch viel Know-how mit
nach Hause.


Axel Forelle, Geschäftsführer von Build2Ride erklärt: „Beim Saisonende stellt man oft das
quietschende Bike in den Keller. Holt man es bei Saisonbeginn wieder raus, quietscht es immer
noch. So geht es leider vielen. Deshalb sind die Wartezeiten beim Händler extrem lang. Nach
unserem Seminar kann man selbst sein Fahrrad auf Vordermann bringen. Oft sind es Kleinigkeiten
und der Fehler ist schnell behoben.


Build2Ride stellt nicht nur ein außergewöhnliches Bike und einen ausführlichen Schrauber-Kurs zur Verfügung, wir geben auch Infos zu Service, Pflege, und den einzelnen Teilen weiter. Der Spaß kommt natürlich auch nicht zu kurz.“


Über Build2Ride:
Die Build2Ride GmbH wurde 2012 von Florian Baumgärtel, Axel Forelle und Matthias Schmidlechner gegründet und veranstaltet im Winter Workshops zum Ski-, Snow- und Splitboardbau. Im Sommer finden seit 2013 auch Bikebau- Seminare statt. Das Portfolio soll noch weiter ausgebaut werden. Zukünftig wird es ab 2015 auch Kurse für den Bau von Wake-, Long-, Skate- und Kiteboards geben – ein Ganzjahres Angebot. Die Workshops richten sich an Profi- und Freizeitsportler sowie Unternehmen und Eventagenturen. Die drei Jungunternehmer sind selbst leidenschaftliche Ski-, Snowboardfahrer und Biker, die den Eigenbau von Sportgeräten vor einigen Jahren für sich selbst entdeckt und nun professionalisiert haben. Der Anspruch von Build2Ride ist es, Kunden das einzigartige Gefühl zu vermitteln, ein individuelles Produkt entstehen zu lassen, welches ihren funktionalen und ästhetischen Ansprüchen gerecht wird.


Weitere Infos unter www.build2ride.de oder Build2Ride GmbH
https://www.facebook.com/pages/Build-2-Ride-GmbH/266300063476465?fref=ts

Kommentar schreiben

Kommentare: 0