Was macht Dein Kind im Internet?

Was macht dein Kind im Internet?
© http://www.sicher-stark-team.de/

Die Streaming-Plattform YouNow alarmiert Eltern, Politik und Sicherheitsexperten

 Mit der Live-Streaming-Plattform „YouNow“ erobert ein neuer sozialer Dienst die Zimmer von Kindern und Jugendlichen. Anders als bei Youtube werden bei YouNow keine fertig geschnitten Filme oder Videos hochgeladen und abgespielt, vielmehr sitzen die häufig sehr jungen User vor ihrer Laptopkamera und senden live hinaus ins Web.

In einem parallel laufenden Chat stellen andere Teilnehmer Fragen, die die Jugendlichen live in die Kamera beantworten. „In welche Klasse gehst du?“ und „Wie heißt du auf Instagram?“ zählen hier allerdings zu den harmloseren Fragen der anonymen Gesprächspartner. Dass hübsche junge Mädchen hier sogar ihren Wohnort, den Namen ihrer Schule oder gar intime Details verraten, ist keine Seltenheit. Vielen Eltern dürfte darüber hinaus nicht recht sein, dass häufig Einblicke in das Zimmer und damit ihre Privatsphäre live an eine unbekannt große Anzahl ihnen unbekannter User gewährt wird. Familienministerin Manuela Schwesig hat bereits reagiert und fordert YouNow auf, Kinder und Jugendliche besser zu schützen. (Quelle: http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/kinder-und-jugend,did=213746.html)

 

Social Media im Kinderzimmer

 

Sicherheitsexperten wie Ralf Schmitz von der Non-Profit-Organisation Sicher-Stark kennen diese Sorgen der Eltern sehr gut. In seinen Vorträgen und Safer-Family-Kursen suchen und erhalten sie Antworten auf die Frage nach dem richtigen Umgang mit Internet, Facebook, Instagram & Co.: „Eltern müssen bereits in der Grundschulzeit mit ihren Kindern das Thema Internet ausführlich besprechen. Nur wenn die Kinder frühzeitig für Gefahren im Internet sensibilisiert werden, können sie als Jugendliche kritische Situationen rechtzeitig erfassen und mit ihnen umgehen“, erläutert Ralf Schmitz. Er hat eine Checkliste für Eltern erstellt, um in einem ersten Schritt das Thema „Umgang mit dem Internet“ anzugehen:

 

10-Punkte-Checkliste „Was macht Dein Kind im Internet“:

 

1) Wissen Sie, was Ihr Kind im Internet macht?

     Welche Seiten besucht es regelmäßig?

     Welche Dienste wie Facebook oder YouNow nutzt es?

 

2) Mit welchen Geräten geht Ihr Kind ins Internet?

     Familienrechner? Eigener Laptop? Mobiles Endgerät, z.B. ein Smartphone?

 

3) Wie viel Zeit verbringt Ihr Kind im Internet?

 

4) Wissen Sie, mit wem Ihr Kind im Internet kommuniziert?

 

5) Haben Sie das Thema mit Ihrem Kind besprochen und beispielsweise einen Surfvertrag mit 

     Ihrem Kind abgeschlossen?

 

6) Kennen Sie sichere und altersgerechte Seiten, die Sie Ihrem Kind empfehlen können?

 

7) Sind die Geräte in Ihrer Familie mit einer Sicherheitssoftware ausgestattet?

 

8) Kennen Sie Kinder- und Jugendschutzprogramme für das Internet?

 

9) Sprechen Sie regelmäßig mit Ihrem Kind über neue Trends wie YouNow?

 

10) Sind Sie über die neue Rechtslage zum Umgang mit Fotos von Kindern und Jugendlichen

       informiert?

 

Eltern müssen beim Thema „Internet“ up to date sein

 

Antworten auf diese und weitere Fragen rund um das Thema Internet bietet beispielweise der Computersicherheitskurs oder die Video-DVD-Serie von Sicher-Stark. „Wir zeigen Eltern darin in Schritt-für-Schritt-Anleitungen, wie man über die PC- Aktivitäten der Kinder auf dem Laufenden bleiben kann und ihnen Zugang zu altersspezifischen und sehr interessanten Kinderseiten seriöser Anbieter ermöglicht“, erklärt Ralf Schmitz. Sicher-Stark bietet außerdem ein Lernportal rund um das Thema „Sicherheit für Kinder“ an, das in zwei Bereiche unterteilt ist: ein Erwachsenenbereich für Eltern und Lehrkräfte und einen Bereich nur für Kinder. Dort werden jede Woche neue Lerninhalte aufgeschaltet. Sollten dennoch Fragen offen bleiben, so bietet sich der umfangreiche Safer-Family-Kurs mit Lernvideo an. Für Kinder bietet Sicher-Stark online Webinare an, in denen Kinder lernen, sich vor Gefahren im Internet zu schützen.

 

· Weitere Informationen zur Video-DVD-Serie von Sicher-Stark:

http://www.sicher-stark-team.de/shop-dvd.cfm

 

· Interview mit Familienministerin Schwesig auf „heute.de“:

http://www.heute.de/familienministerin-schwesig-haelt-younow-fuer-gefaehrlich-37235142.html

 

· Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jungend :

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/kinder-und-jugend,did=213746.html

 

· Safer-Family-Kurs:

http://lernportal.sicher-stark.com/

 

· Weitere Informationen zum Webinar für Kinder:

http://www.sicher-stark-team.de/kinderwebinare.cfm

 

· Weitere Informationen zur Sicher-Stark-Initiative:

http://www.sicher-stark-team.de/die-sicher-stark-initiative.cfm

 

· Sicher-Stark-Surfvertrag:

http://www.sicher-stark-team.de/kinderwebinare.cfm

 

· Das Sicher-Stark-Lernportal:

http://lernportal.sicher-stark.com/

 

Quelle: PM Bundespressestelle Sicher-Stark: Ulrike Wiedenfels

Kommentar schreiben

Kommentare: 0