Schwäbische Maultaschen in leichter Weißweinsoße mit Pancettastreifen

Schwäbische Maultaschen in leichter Weiß-weinsoße mit Pancettastreifen
© Bürger

 

Zutaten für 4 Personen:
25 g Mandelblättchen
1 Schalotte
100 g Pancetta (ital. Bauch-speck)
5–6 Stiele Oregano
1 EL + 1 TL Butter
1 TL Mehl
100 ml trockener Weißwein
250 ml Gemüsebrühe
1 Bio-Zitrone
1 EL Öl
2 Packungen (à 300 g) BÜRGER original schwäbische Maultaschen
100 g Schlagsahne
Salz
Pfeffer aus der Mühle


Zubereitung:
1. Mandelblättchen in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rös-ten, auf einen flachen Teller geben und auskühlen lassen. Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Pancetta in kurze Streifen schneiden. Orega-no waschen, trocken schütteln und Blättchen abzupfen.
2. 1 EL Butter in einem Topf schmelzen. Schalotten darin glasig dünsten. Mehl darüberstäuben und unter Rühren anschwitzen. Weißwein und Brühe zugießen. 5–8 Minuten köcheln lassen. Die Maultaschen nach der Packungsanleitung in heißer Brühe garen; 2-3 Minuten vor Ende der Garzeit herausnehmen und trocken tupfen.
3. Zitrone heiß waschen, trocken reiben und Hälfte der Schale fein abraspeln. Restliche Zitrone an-derweitig verwenden. 1 TL Butter und Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pancetta darin knusprig braten. Herausnehmen und Maultaschen im Bratfett unter Wenden 4–5 Minuten bra-ten. Hälfte der Oreganoblättchen fein hacken. Mit Zitronenschale und Sahne zur Soße geben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 2 Minuten weiterköcheln lassen.
4. Maultaschen mit Soße, Pancetta und Mandelblättchen auf Tellern anrichten. Mit Oreganoblättchen bestreuen.


Zubereitungszeit ca. 30 Minuten.

Pro Portion ca. 2.600 kJ, 620 kcal. E 18 g, F 39 g, KH 43 g.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0