Maultaschen-Rindfleisch-Eintopf

Maultaschen-Rindfleisch-Eintopf
© Bürger

 

Zutaten für 4 Personen:
3 Zwiebeln
2 große Bund Suppengemüse
ca. 800 g fleischige Rinderbeinscheiben
Salz
2 Lorbeerblätter
4 Wacholderbeeren
6–8 schwarze Pfefferkörner
1 Packung (300 g) BÜRGER original schwäbische Maultaschen
1/2 Bund glatte Petersilie
2 EL Öl

 

Zubereitung:
1. 1 Zwiebel mit Schale quer halbieren und in einer heißen Pfanne auf der Schnittfläche dunkelbraun rösten. Herausnehmen. Suppengemüse putzen bzw. schälen. Hälfte grob würfeln. Fleisch waschen und ca. 3 Minuten in kochendes Wasser geben. Wasser abgießen, Beinscheiben abspülen und mit 3 Litern kaltem Wasser in einen großen Topf geben. Bei mittlerer Hitze aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln lassen. Schaum abschöpfen. Grob gewürfeltes Gemüse, geröstete Zwiebel, 2 TL Salz und Gewürze zugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 3 Stunden leicht köcheln lassen.

 

2. In der Zwischenzeit restliches Gemüse in kleine Stücke schneiden. 2 Zwiebeln schälen und in feine Ringe schneiden. Suppe durch ein feines Sieb passieren. Zurück in den Topf gießen. Fleisch von den Beinscheiben lösen und in Würfel schneiden. Mit Gemüse und Maultaschen in die Brühe geben. Weitere ca. 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz abschmecken.

 

3. Inzwischen Petersilie waschen, trocken schütteln und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln darin unter Wenden goldbraun rösten. Mit der Petersilie zum Eintopf geben.
Zubereitungszeit ca. 4 Stunden.

 

Pro Portion ca. 2.220 kJ, 530 kcal. E 50 g, F 23 g, KH 30 g.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0