7 Tipps für den 7. Himmel:  Flittern auf Mallorca

Beinah kitschig – Sonnenuntergang am Strand von Alcudia im Norden Mallorcas
© Grupotel Hotels & Resorts

Am einsamen Strand von El Caracol die Füße in den Sand stecken, beim Coastering ins glasklare Meer springen und in der s´Illot-Bar zum Sonnenuntergang auf die gemeinsame Zukunft anstoßen. Mallorca-Insider und Inselguide Masio Vicenç von „Grupotel Natur“ verrät, wo Honeymoon besonders entspannend, abenteuerlich, vor allem aber romantisch ist. Das frisch renovierte 4-Sterne-„Adult-only“-Grupotel Acapulco Playa im Süden der Baleareninsel ist ein idealer Rückzugsort für Verliebte.

Tipp 1: Zweisamkeit am weißen Strand

Türkisfarbenes Wasser, langer, fast menschenleerer Dünenstrand, im Hinterland üppiges Grün: An der Playa del Caracol finden sich kaum Touristen. Der rund 20-minütige Weg vom Leuchtturm bei Ses Salines, südlichster Punkt Mallorcas, lohnt sich schon allein wegen des Panoramas auf das angrenzende Naturschutzgebiet. Unbedingt Decke, Picknick und gekühlten Chardonnay Son Ramon einpacken, am Strand gibt es weder Restaurants noch Bars.

 

Tipp 2: Von Bucht zu Bucht wandern

Am Cabo de Cala Figuera südwestlich von Palma de Mallorca spazieren Frischvermählte von Bucht zu Bucht – entlang der Steilküste rund um die Halbinsel, stets abseits vom Trubel. Dabei laden Ausblicke auf das türkisblaue Meer immer wieder zum Staunen und Verweilen ein. Ein Badestopp an den Buchten der Portals Vells und frischer Fisch in einem der Strandrestaurants sind eine willkommene Ergänzung zur acht Kilometer langen Wanderung.

 

Tipp 3: Honeymoon-Shopping in Palma

Wo sich die Braut auch nach der Hochzeit als Prinzessin fühlt? Zum Beispiel im Atelier von Designerin Mar Sobrón in der Altstadt von Palma (Plaza del Mercado, 7; Mo. bis Fr. 10 bis 13.30 Uhr und 17 bis 20 Uhr, Sa. nur vormittags): an den Wänden goldene Sterne, in den Regalen Abend- und Sommer-Outfits mit Blumen-Applikationen. Wer im Laden nichts findet, kann sich Kleider auch nach Maß anfertigen lassen. Passend zu den fantasievollen Modellen sind Accessoires wie Hüte, Schals und Taschen erhältlich – alles zu bezahlbaren Preisen. Modezar Christian Lacroix dürfte sich ärgern: Er wollte die Designerin engagieren, aber sie eröffnete lieber ihre eigene Boutique.

 

Tipp 4: Die größte Lovestory Mallorcas

Sie bescherten Mallorca die größte Liebesgeschichte aller Zeiten: Schriftstellerin George Sand und Komponist Fréderic Chopin lebten im Winter 1838/39 in der Kartause von Valldemossa. Für beide war es die „romantischste Behausung der Erde". George Sand schrieb hier den Roman „Ein Winter auf Mallorca", der die Insel berühmt machte. Heute beherbergt das alte Kloster im Tramuntana-Gebirge neben den originalgetreu eingerichteten Zellen historische Kunst der Karthäuser. Wer sich die 8,50 Euro Eintritt sparen möchte, lustwandelt durch die Klostergärten.


Ein Sprung von der Klippe ins Mittelmeer gehört zu den Mutproben beim Coastering von „Grupotel Natur“
© Grupotel Hotels & Resorts

Tipp 5: Nervenkitzel für Verliebte „Coastering“, also „Küstenklettern“ heißt ein neuer Trendsport auf Mallorca – mit einer normalen Wanderung haben die Angebote von „Grupotel Natur“ allerdings wenig zu tun. Klettern, Höhlen unter und über Wasser erkunden, von Felsen springen und schnorcheln gehören zum Adrenalin-Abenteuer, das Teilnehmer zum Beispiel an der Küste der Halbinsel Victoria entlang führt. Eine Stärkung am Strand mit Rotwein, mallorquinischem Käse, Brot, Salami und Fleischtomaten winkt anschließend als Belohnung.


Tipp 6: Schokoladen-Massage zum Start in die Ehe

Schokolade ist nicht nur gut für die Seele, sondern auch für die Haut: Die enthaltenen Vitamine und Mineralstoffe machen sie zart und geschmeidig. Im 5-Sterne-Grupotel Parc Natural & Spa am Sandstrand Playa de Muro im Norden von Mallorca entspannen Paare bei einer Massage mit hochwertiger Kakaobutter. Und: Der unwiderstehliche Duft verfliegt erst nach mehreren Stunden.

 

Tipp 7: Sundowner an der Strandbar

Sie sieht aus wie eine karibische Surfbar, die hausgemachte Sangria ist eisgekühlt, dazu ein Sonnenuntergang mit Blick auf Cabo Formentor, den man sich romantischer kaum vorstellen kann. Obendrein kennen die s´Illot-Bar auf der Halbinsel Victoria nur wenige. Wer sich die Beine vertreten möchte, spaziert Hand in Hand bergauf zur „Ermita de la Victòria“, einer ehemaligen Einsiedelei aus dem 14. Jahrhundert in unberührter Berglandschaft.


Hell und modern wirken die neu eingerichteten Zimmer des 4-Sterne-Grupotels Acapulco Playa im Süden von Mallorca
© Grupotel Hotels & Resorts


Hoteltipp für Honeymooner

 Das 4-Sterne-Grupotel Acapulco Playa wurde auf 180 Zimmer erweitert und öffnet Ende April komplett renoviert seine Pforten: Direkt an der Playa de Palma gelegen, kommen Erwachsene zur Ruhe.

 





Preisbeispiel:

7 Übernachtungen inkl. Frühstück kosten im Juni 2015 im Grupotel Acapulco Playa ab 528 € pro Person/DZ. Infos und Buchung unter www.grupotel.com. Inseltouren zu Mallorcas romantischsten Plätzen mit Insider Masio Vicenç von „Grupotel Natur“ sind buchbar unter www.grupotelnatur.com.


Weitere Auskünfte:

Grupotel Hotels & Resorts   

Camí de Ca na Gabriela, 27-29  07600 Playa de Palma/Mallorca Spanien
Fon +34 971 70 82 40
info@grupotel.com   www.grupotel.com

 

Grupotel Hotels & Resorts gehört zu den größten Hotelunternehmen auf den Balearen. Hauptgesellschafter Miguel Ramis hat sein erstes Hotel 1968 auf Mallorca eröffnet. Der Gast kann zwischen 35 Drei- bis Fünf-Sterne-Anlagen auf Mallorca, Menorca, Ibiza und in Barcelona wählen. Die meisten der Häuser liegen direkt am Strand und verfügen über großzügige Garten- und Poolanlagen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0