Pizza Hawaii

Pizza Hawaii
© Wirths PR

(für 4 Personen)

 

für den Pizzateig:

300 g Mehl

20 g Hefe

125 ml lauwarmes Wasser

1/2 TL Salz

1 EL Avocadoöl (Reformhaus)

 

für den Belag:

350 g Tomatensugo (Fleischtomaten oder große Tomaten, grob püriert)

Oregano

250 g Mozzarella (oder Pizzakäse)

150 g gekochter Schinken, nicht zu dünn geschnitten

 300 g Ananasstücke (frisch oder aus der Dose)

 roter Pfeffer

 

Das Mehl in eine Schüssel sieben und eine Vertiefung anbringen. Die Hefe hineinbröckeln und mit dem Wasser verrühren, mit etwas Mehl bedecken und 10-15 Minuten gehen lassen.

Dann das Salz und das Avocadoöl zugeben und einen glatten, aber nicht zu festen Hefeteig schlagen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten. Zugedeckt nochmals 30 Minuten gehen lassen.

Den Teig in der Größe des Backblechs (30 x 40 cm) ausrollen und auf das leicht gefettete Backblech legen. Den Backofen auf 210 °C vorheizen.

Die Tomaten in heißes Wasser tauchen, abziehen, die Kerne entfernen und grob pürieren und den Teig damit bestreichen. Mit Oregano bestreuen. Mozzarella in gleichmäßig dicke Scheiben schneiden. Den Schinken würfeln.

Den Hefeteig mit Ananasstücken, Schinken und Mozzarella belegen.

Die Pizza auf der mittleren Einschubleiste in etwa 15-20 Minuten schön braun backen.

Vor dem Servieren mit etwas frisch gemahlenem rotem Pfeffer würzen.

Mehr Pizzarezepte gibt’s auf www.1000rezepte.de.

Pro Person: 544 kcal (2276 kJ), 29,6 g Eiweiß, 17,5 g Fett, 65,9 g Kohlenhydrate

Kommentar schreiben

Kommentare: 0