Mecklenburger Käsesuppe

Mecklenburger Käsesuppe // Fotohinweis: Wirths PR
Mecklenburger Käsesuppe // Fotohinweis: Wirths PR

Mecklenburger Käsesuppe

(für 4 Personen)

 

1 kleine Zwiebel

1 EL Butter

500 ml Fleischbrühe

250 ml Sahne

2 gekochte Kartoffeln

100 g Tilsiter

250 ml Weißwein

1/2 TL Kümmel

Pfeffer

Salz

Petersilie

1 Toastbrotscheibe

 

Zwiebel abziehen, fein würfeln und in einem Suppentopf in heißer Butter andünsten. Fleischbrühe und Sahne aufgießen und erhitzen. Inzwischen die Kartoffeln reiben. Den Käse klein schneiden, an die Suppe geben und unter Rühren erhitzen, dabei den Wein zugeben. Die geriebenen Kartoffeln an die Suppe geben und die Suppe damit binden. Mit Kümmel, Pfeffer, Salz und Petersilie abschmecken. Das Brot toasten und  in Würfel schneiden. Die Käsesuppe mit Croutons servieren.

 

Pro Person: 407 kcal (1703 kJ), 9,4 g Eiweiß, 32,7 g Fett, 16,8 g Kohlenhydrate

 

 

 

Artischockensaft für die Verdauung

Bei reichlichem Essen, insbesondere fetthaltigem, ist Artischocke ideal. Die Wirkstoffe der Artischocke regen den Gallenfluss an und unterstützen so die Entgiftungstätigkeit der Leber. Sie fördern zudem die Fettverdauung und verhindern Völlegefühl und Blähungen. Da Artischocken-Presssaft etwas bitter schmeckt, am besten mit Wasser, Gemüsesäften oder Joghurt mixen. Artischocken-Presssaft gibt es in Apotheken und Reformhäusern.

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0